Frankreich

Route des Crêtes (399 Meter)

Route des Crêtes

Die Straße D 141  => Corniche oder Route des Crêtes führt entlang der steilen Calanques Küste von La Ciotat nach Cassis.

Die Straße ist für Autos relativ schmal, für Radfahrer durchaus angenehm zu fahren. Der Abschnitt ist ca. 15 Kilometer lang und steigt von etwa Meeres-Spiegelhöhe innerhalb weniger Kilometer bis auf knapp 400 m ü. NN an. Passiert wird das Cap Canaille (362m und damit die höchste Klippe Frankreichs) und der Grande Tête mit 399 m.

Während der ganzen Fahrt hat man grandiose Aussichten auf die Calanques und auf die Bucht von Cassis, den Industriehafen von La Ciotat.

In den Sommermonaten  ist die Straße zeitweise wegen Waldbradgefahr gesperrt, zumindest für Autos. Ebenso bei starken Winden/Mistral. Zu Fuß oder mit dem Rad, gibt es meines Wissens nach keine Beschränkungen.Die Touristenbüros  in Cassis oder La Ciotat geben Auskunft über mögliche Sperrungen. Vor Ort kündigen auch Straßenschilder die Sperrungen an:

 

Route des Crêtes Aussicht auf die Calanques
Die Aussicht auf die Calanques

 

D 141
Bucht von Cassis
Aussicht auf die Bucht von Cassis

 

Die D141

 

Corniche des Cretes (Route des Cretes)

 

Blick auf La Ciotat
Blick auf La Ciotat

 

Felsen Calanques
Felsen der Calanques

 

Aussicht auf die Bucht von Cassis
Blick auf die Bucht von Cassis

 

Blick auf die Straße Richtung Cassis
Blick auf die Strasse Richtung Cassis

 

Wanderweg Calanques
Wanderweg Calanques

 

Aussichtspunkt von der Küstenstraße Route des Gretes
Aussichtspunkt auf der Route des Cretes

 

Leuchtturm von Cassis
Leuchtturm von Cassis

 

Cassis Hafen mit Blick auf die Calanques
Cassis Hafen mit Blick auf die Calanques

 

Cassis Hafen
Cassis Hafen